Über mich

Als ich bereits um die 10 Jahre alt war, wollte ich verstehen, wie das Leben funktioniert. Die Fragen, die mich beschäftigten, waren seit jeher folgende:

1. Was ist der Sinn des Lebens?

2. Gibt es einen Gott?

3. Was passiert nach dem Tod?

Die Folge daraus war, dass ich das Leben in meinem eigenen Inneren mit diesen Fragen betrachtete. Mit ca. 12 Jahren dachte ich, dass es vielleicht Außerirdische geben könnte, die weiter fortgeschritten sind als wie wir Menschen und so bekam ich ein Teleskop an Weihnachten. Kurzum, seit meiner Jugend gibt es ein in mir angelegtes Interesse, die Fragen der menschlichen Existenz und das Rätsel des Lebens zu verstehen und so kaufte ich mir immer wieder esoterische und spirituelle Bücher, besuchte Esoterikmessen usw. Mir war nicht klar, was ich mit diesem inneren Wissensdurst tun sollte und so war meine erste berufliche Laufbahn ganz normal „weltlich“. Nach dem Abitur zur Bundeswehr, dann ging ich in den öffentlichen Dienst bei der AOK und stieg dort über verschiedene Aus- und fortbildungen vom Sozialversicherungsfachangestellten zum Krankenkassenfachwirt in leitender Funktion auf.

Da ich in meinen „essentiellen Fragen“ nicht weitergekommen bin, setzte ich meine Hauptenergie in den Beruf ein, gründete eine Familie und baute ein Haus, das war für mich das, was zunächst am „Sinnvollsten“ erschien. Da ich beruflich noch höher hinaus wollte, machte ich mich mit 35 Jahren als weitergebildeter Finanzberater (IHK) selbständig, nachdem ich zuvor bei der AOK gekündigt hatte. Auch dort stieg ich rasch auf und hatte mehrere Büros mit einer eigenen Vertriebsmannschaft aufgebaut. Aber trotz großem weltlichen Erfolg konnte auch dies meine Seele nicht befriedigen, sie dürstete noch immer nach „Wahrheit, Sinn und Gott“. So kam ich nach 15 Jahren erfolgreicher Selbständigkeit in einen Burnout, der auch zu einer beruflichen Neuorientierung führte.

Inspiriert durch intensiver Auseinandersetzung mit mir selbst und ersten tieferen astrologischen Kenntnissen entschied ich mich, die Vedische Astrologie in der Tiefe zu erlernen. Ich studierte dazu an der Veden-Akademie die Vedische Astrologie und schloss mit „sehr gut“ ab. Dann lernte ich eifrig unter Ernst Wilhelm weiter, einem der besten Vedischen Astrologen der Welt. Ich konnte aufgrund meiner besonderen Situation 2 Jahre in Vollzeit dafür aufwenden. So kam es, dass ich dann 2013 meine selbständige Tätigkeit als Vedischer Astrologe begann und 2015 sogar eine Onlineschule für Vedische Astrologie gründete, die heute mein Schwerpunkt ist.

Um aber noch mehr in der „metaphysischen Welt“ kompetent zu sein, studierte ich ab 2010 an der „University of Metaphysical Sciences“ die Metaphysik, die ich mit dem Bachelor in den USA abschloss. Ich lebe mit meiner Ehefrau Brunhilde, die ebenfalls hauptberuflich als Vedischer Astrologe arbeitet, auf der Insel Zypern im nördlichen Teil.